Was tun gegen Burnout?

Burnout bedeutet im wahrsten Sinne des Wortes, dass man ausgebrannt ist auf emotionaler, körperlicher und geistiger Ebene, die Ursachen sind vielfältig. Aufgrund einer langanhaltenden Überforderung, privaten Belastungen (z. B. die Pflege eines nahen Angehörigen), Lebenskrisen, permanente Beziehungsprobleme und Dauerstress am Arbeitsplatz.
Burnout steht keineswegs mit einem persönlichen Versagen in Verbindung, sondern offenbart dagegen, dass betroffene Menschen sich zu sehr über ihre Leistungen definieren und zu wenig an sich selbst denken. Daher ist die Hauptlernaufgabe einen gesunden Egoismus zu entwickeln von entscheidender Bedeutung.

Sie sind auch betroffen und fragen sich “Was tun gegen Burnout“? Ich unterstütze Ihren Gesundungsprozess im Rahmen einer professionellen Systemischen Aufstellung. Treten Sie direkt mit mir in Kontakt und buchen Sie jetzt Ihr Startangebot für 60 Euro pro Sitzung. Sie erreichen mich telefonisch unter 07225-1839778 oder 0160-97084390 sowie per E-Mail.

Burnout überwinden durch eine Systemische Aufstellung

Eine Systemische Familienaufstellung ermöglicht Ihnen Zugang zu Ihrem Innenleben zu erhalten, die körperlichen, emotionalen, mentalen, seelischen Prozesse Ihres Selbsts und Ihrer Liebsten besser zu verstehen. Mithilfe einer Familientherapie können Sie selbstschädigendes, liebloses, unachtsames Verhalten Ihnen bzw. sich selbst gegenüber erkennen, sich reflektieren und neue Ihnen dienliche Gedanken- und Verhaltensmuster etablieren. Zudem ist es im Zusammenhang mit der Frage “Was tun gegen Burnout?” wichtig, sich einen gesunden Egoismus anzulegen, klare Grenzen aufzuzeigen, sich selbst Gutes zu tun, zu sich selbst zu stehen. Denn so, wie Sie sind, sind sie völlig in Ordnung!

Aus systemischer Sicht kommen oft schwere systemische Verstrickungen mit der Herkunftsfamilie bzw. der Familie des Partners vor. Dazu zählenwie zum Beispiel Selbstmorde, Alkoholiker, die sich zu Tode tranken (indirekter Selbstmord auf Raten), abgetriebene Kinder, Totgeburten oder ausgegrenzte Menschen. Die “Familienseele” fordert indirekt eine Wiederholungsschleife des Schicksals ein. Dies geschieht keineswegs böswillig, sondern auf Ebene der “Familienseele”, die nach systemischem Ausgleich bestrebt ist.

Gerne helfe ich Ihnen bei der Beantwortung der Frage “Was tun gegen Burnout?” mit meiner Expertise, als erfahrene Systemische Familienaufstellerin weiter. Ich stehe Ihnen schützend, liebevoll, verständnisvoll, kompetent, wertschätzend und mit meiner direkten herzlichen Art im Rahmen meiner Systemischen Aufstellungsarbeit zur Seite.

„Wir haben zwei wesentliche Bewältigungsstrategien: den Weg der Vermeidung oder den Weg der Aufmerksamkeit.“ – Marilyn Ferguson

Was hilft gegen Burnout? Die Systemarbeit unterstützt Sie aktiv!

Durch die Systemtherapie kann man effektiv erkennen, wo genau die Ursachen Ihres Burnout-Problems liegen. Anhand der Systemischen Aufstellung gelangt man an Ihr Innenleben und das der aufgestellten Menschen bzw. Stellvertreter, sodass man Ihre bzw. deren seelische, emotionale, körperliche, mentale Ebene betrachten und erspüren kann. Im Anschluss findet sogleich eine Korrektur im positiven Sinne statt, sodass die “Kraft der Liebe” und die “Kraft Ihrer Urahnen” wieder ungehindert zu Ihnen fließen und Sie stärken kann. Wie passt das zur Fragestellung “Was tun gegen Burnout”?

Zum Beispiel kann es sein, dass Sie aufgrund einer schweren Verstrickung aus der Herkunftsfamilie chronisch unter Energiemangel, Lustlosigkeit, Konzentrationsstörungen und depressiven Phasen leiden, die ursächlich mit dem Schicksal Ihres Opas zusammenhängen. Das schwere Schicksal Ihres Opas beinhaltete zum Beispiel eine posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), die er als junger Mann im Zweiten Weltkrieg erleiden musste und nie verarbeiten konnte. Um überleben zu können, spaltete Ihr Opa einfach unwissentlich sein PTBS ab, sodass er überleben, funktionieren konnte.
Aus Liebe zu Ihrem Opa, haben Sie als Enkelin gespürt, dass er Hilfe benötigt, und haben sein Schicksal zu Ihrem Schicksal gemacht. Diese Fehlannahme und Überforderung Ihrerseits, dass Sie als „Kleine“, das Schicksal Ihres Opas tragen können, wird in der Systemischen Familientherapie korrigiert. Diese Korrektur ist ein wesentliches Puzzlestück bei der Antwort auf unsere Ausgangsfrage: „Was tun gegen Burnout?“ Mittels loslösender Sätze und bestimmter Gesten, können Sie nun Ihren Opa in Liebe und Achtung sein schweres Schicksal zurückgeben, dies wiederum wirkt sich außerordentlich befreiend, entlastend auf Ihr eigenes Leben aus. Aufgrund dessen kommen Sie in Ihre eigene Verantwortung, nur des Schicksal Ihres eigenen Lebens tragen, bewältigen zu dürfen, ohne sich selbst ständig für andere aufopfern zu müssen. Es ist Ihr Recht, sich um Ihr eigenes Leben bzw. Schicksal zu kümmern einschließlich Ihrer minderjährigen Kinder, für die Sie selbstverständlich zuständig sind als die „Große“.

Burnout-Syndrom bei Betroffenen erkennen:

Die Frage „Was tun gegen Burnout?” kann nur beantwortet werden, wenn man weiß, mit welchen Symptomen man es zu tun hat. Diese können im Einzelnen sein:

  • tiefe Erschöpfung, Unfähigkeit „abzuschalten“, private oder berufliche Überforderung, Dauerstress, Schlafstörungen, Dauermüdigkeit, Energiemangel, Leistungsabfall, Konzentrationsstörungen
  • psychosomatische Beschwerden, funktioniert nur noch “Dienst nach Vorschrift”, sozialer Rückzug aufgrund fehlender Energie, Antriebslosigkeit, Gleichgültigkeit, Langeweile, Verzweiflung
  • Perfektionismus, überhöhte Ansprüche, ungesunde Verhaltensweisen und Denkmuster, erfolgsbasiertes Selbstbewusstsein aufgrund von Anerkennung von außen, Probleme „Nein“ zu sagen und sich abzugrenzen

Zur Frage “Was tun gegen Burnout?” passt dieses Zitat in meinen Augen sehr gut:

„Von Zeit zu Zeit wurde die Vorahnung geäußert, dass eine Minderheit von Individuen eines Tages stark genug sein würde, um eine ganze Gesellschaft zu verseuchen. Wie ein Kulturmagnet würden sie die Ordnung um sich herum anziehen und das Ganze umgestalten. Der zentrale Gedanke war immer derselbe: Nur durch einen neuen Geist kann sich die Menschheit neu erschaffen, und das Potenzial für einen solchen neuen Geist ist natürlich.“ – Marilyn Ferguson

Ferner biete ich Ihnen Notfalltermine zur Systemischen Aufstellung an. Kontaktieren Sie mich einfach übers Telefon 07225-1839778 oder 0160-97084390 sowie per E-Mail. Buchen Sie jetzt Ihr Startangebot für die Systemische Aufstellung online für 60 Euro pro Sitzung.

Was kann ich gegen Burnout tun? Kurzerläuterung & Ablauf der Systemischen Aufstellung:

Bei einer Systemischen Telefon-Aufstellung, Online-Aufstellung per Zoom oder Einzelaufstellung bei mir zu Hause können alle privaten oder persönlichen Themen von Ihnen aufgestellt werden. Was bedeutet das für unsere Ausgangsfrage “Was tun gegen Burnout”? Als Aufstellerin begebe ich mich in die jeweiligen Stellvertreterrollen hinein und berichte Ihnen was vor sich geht. Mittels klärender, loslösender Sätze und Gesten werden dysfunktionale in funktionale Beziehungen umgewandelt. Außerdem werden die Stellvertreter so angeordnet, abgegrenzt, dass sie sich frei fühlen und wieder die Anbindung an die “Kraft der Urahnen” fühlen können, was von entscheidender Wichtigkeit ist. Am Telefon können Sie bequem von zu Hause aus den Transformationsprozess der Aufstellungsarbeit miterleben. Eine Systemische Telefon-Aufstellung bietet Ihnen eine schnelle, effektive Lösung in belastenden Situationen und eine Entscheidungshilfe bei aktuellen Problemen an. Entscheidend für die Problematik “Was tun gegen Burnout?”: Besonders die gezielte Arbeit an Ihrem verletzten „Inneren Kind“, das aufgrund übernommener Verhaltens- und Denkmuster aus der Kindheit glaubt, nur wertvoll, liebenswert zu sein, wenn es etwas Großes leistest und dabei abhängig ist von der Anerkennung, dem Lob von außen. Oft glaubt das verletzte ”Innere Kind“ auch, sich seine Liebe verdienen zu müssen, indem es seine Wünsche und Bedürfnisse vernachlässigt.

Treten Sie direkt mit mir als Aufstellerin in Kontakt und buchen Sie jetzt Ihr Startangebot für die Systemische Familienaufstellung für ein kurzes, klärendes Gespräch vorab mit Aufstellungsarbeit für 60 Euro pro Sitzung. Bewältigen Sie mit meiner Hilfe Ihre unerlösten traumatischen Erlebnisse. Sie erreichen mich telefonisch unter 07225-1839778 oder 0160-97084390 sowie per E-Mail.